Ernährungsberatung

Meine Leistungen im Überblick:

  • Beratung zu verschienen Fütterungsarten und geeignetem Futter
  • Futterplanerstellung für Gravidität, Wachstum, Erhaltungsbedarf, Alter
  • Futterplanerstellung zur therapeutischen Begleitung bei Erkankungen
  • Futterplanerstellung bei Selbstgekochtem oder Barf
  • Rationsanalyse und Anpassung bei ernährungsbedingten Mangelerscheinungen

"Du bist was Du ißt" Sicher hat jeder schon einmal diese Redensart gehört. Doch wieviel Wahrheit steckt darin? Bei unseren Haustieren haben wir immer mehr mit sog. "Zivilisationskrankheiten" zu kämpfen, bei denen u.a. ein Zusammenhang mit der Ernährung vermutet wird.
Wie etwa (Futtermittel-)Allergien, Übergewicht, Diabetes, Nierenerkrankungen der Katze, Lebererkrankungen oder Verdauungsstörungen.

Es sind leider einige Fertigfutter auf dem Markt die eher einer Dauerernährung mit "Currywurst und Pommes frites" gleichen als einer artgerechten Nährstoffversorgung. Für den Laien ist es schwer im "Futtermitteldschungel" ein geeignetes Futter für sein Haustier zu finden. Teuer ist nicht immer gleichbedeutend mit Qualität.

Deshalb berate ich Sie gerne bei der Wahl eines qualitativ hochwertigen gesunden Futters und kläre Sie über die Vor- und Nachteile von Feucht-
und Trockenfutter auf.

Biologisch artgerechte Rohfütterung und
selbst zusammengestelltes Futter

Gerne informiere ich Sie auch über die "Biologisch artgerechte Rohfütterung", kurz "Barf", bei Hund und Katze, über die richtigen Komponenten, Zusätze und was Ihr Tier nicht essen sollte. Bei der Rohfütterung handelt es sich um ein Komponentenfutter aus Fleisch, Innereien, Fisch, Knochen, Obst, Gemüse, Fetten und Zusätzen. Wie der Name schon sagt werden alle Zutaten roh gefüttert. Ziel dieser Ernährungsform ist es mit den Komponenten in etwa die Zusammensetzung eines Beutetiers zu imitieren, welches der Nahrung in freier Wildbahn entspricht.

alternativtext

Immer mehr Tierhalter möchten für ihren Liebling selbst Kochen. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden.
Sowohl bei Selbstgekochtem als auch bei der Rohfütterung hat man den Vorteil, daß man genau weiß was im Futternapf landet. Außerdem kann man Futtermittel, die das Tier nicht verträgt, einfach weglassen.

Doch Vorsicht! Bei jedem selbst zusammengestelltem Futter gilt:
Ohne Wissen über die Grundlagen der Ernährung Ihres Tiers geht es nicht! Zu schnell entstehen bei falsch zusammengestellten Rationen Fehlversorgungen mit Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffen.
Lassen Sie sich deshalb ausreichend von einem, auf Ernährung spezialisierten, Tierheilpraktiker/Tierarzt über die richtige Zusammenstellung des Futters beraten.

Ich biete Ihnen die Erstellung eines Futterplans für selbst zubereitete Rationen für wachsende und adulte Tiere.

Therapie durch Ernährungsumstellung? Futterpläne

Viele Erkrankungen bedürfen einer besonderen Ernährung wie z.B. ein eiweißreduziertes Futter bei Nierenerkrankungen oder ein besonderes Futter bei Diabetes das einen konstanten Blutzuckerspiegel unterstützt.
Einige Erkrankungen kann man durch gezielt abgestimmte Rationspläne auch unterstützend behandeln.

Ich berate Sie gerne ob ein spezielles Futter notwendig ist, erstelle Ihnen den passenden Rationsplan und helfe Ihnen bei der Umsetzung im Alltag.
Außerdem biete ich Ihnen Futterpläne bei Nahrungsmittelallergien.

Übergewicht ist bei vielen Tierhaltern ein Tabuthema. Falsche Scham oder Vorwürfe sind hier jedoch fehl am Platz. Wichtig ist nur die Gesundheit des Tieres. Neben diversen Folgeerkrankungen der Organe und Gelenke verringert Übergewicht auch die Lebenserwartung unserer Haustiere um bis zu 20%. Eine einfache Reduktion der Futtermenge zur Gewichtsabnahme ist der falsche Ansatz. Durch die geringere Futtermenge kann es zu einer Unterversorgung mit Vitaminen und Mineralien kommen, da diese natürlich mit reduziert werden.
Ich erstelle Ihnen gerne einen Rationsplan zur Gewichtsreduktion, gebe Ihnen Tipps wie Sie Ihr Tier zu mehr Bewegung anregen können und welche kalorienarmen Leckerlis geeignet sind.